Liebe Dedunu-Freunde, …

Liebe Dedunu-Freunde,

die Kosten für Energie steigen auch in Sri Lanka stetig. Derzeit kochen wir im Waisenhaus mit Gas, um von der Stromversorgung, die immer mal wieder ausfällt, unabhängig zu sein. Bleibt in der Nacht der Strom weg, muss auf Kerzen zurückgegriffen werden. Unsere Nächsten Anschaffungen werden Solarlampen für die Innen- und Außenbeleuchtung sein. Wie das ganze umgesetzt werden kann, haben wir hier schon kurz berichtet.

Längerfristig könnten wir eine eigene Stromerzeugen mittels Photovoltaik und/oder Wind anstreben. Eine Einspeisung in das Netz ist möglich. Hier gibt es verschiedene Varianten, die auch für uns von Interresse wären. So könnte z.b. in naher Zukunft ein E-Tuk-Tuk das derzeitige Tuk-Tuk ablösen. Die Technik ist da und bei uns fahren die E-Tuk-Tuk bereits in den großen Städten als Taxis. Mit der richtigen Technik können wir unsere Energiekosten im Waisenhaus auf 0,00 setzten. und obendrein noch ins Netz einspeisen oder auch Nachbarn mit Energie versorgen.

Veränderungen sind nur möglich, wenn wir unser Wissen und unsere Möglichkeiten weiter geben.

Weiterlesen

Liebe Dedunu-Freunde, …

Liebe Dedunu-Freunde,

in Kürze können die Kinder wieder in das Wohngebäude einziehen. In den letzten Tagen haben singhalesischen Arbeiter das Dach gedeckt. Jetzt müssen nur noch die Dachrinnen angebracht und die Solaranlage zur Warmwasserbereitung auf das Dach montiert werden.

Für Julius und Ivan geht der Aufenthalt in Sri Lanka morgen schon zu Ende. Wir wünschen ihnen natürlich eine angenehme Heimreise. Lukas hat noch zwei Wochen angehängt, um das Land zu bereisen. Ihm wünschen wir noch einen angenehmen Aufenthalt und im Anschluss ebenfalls eine gute Heimreise.

Einen ausführlichen Bericht zu dem gesamten Aufenthalt und den Arbeiten bei der Dachsanierung gibt es am 25.06.2017 bei Sri Lanka Flair im Weingut Gamm in Markt Einersheim.

Ein Herzliches Dankeschön an unsere drei Zimmerer und an alle, die dazu beigetragen haben, dass unsere Kinder wieder ein anständiges Dach über den Kopf haben.

“Viele Hände tragen leichter”

Weiterlesen

Liebe Dedunu-Freunde, …

Liebe Dedunu-Freunde,

seit einigen Tagen gibt es keine neuen Nachrichten von unseren Zimmerern aus Sri Lanka. Die letzte Nachricht die wir erhalten haben, war die Meldung, dass die Zimmererarbeiten abgeschlossen sind. Die Handwerker haben sich für einige Tage zur Erholung in den Bergurwald von Sri Lanka verabschiedet. Vielleicht ist ihnen das Glück holt und treffen noch einen der letzten wirklich frei lebenden Elefanten. Foto: Little Smile

Weiterlesen