Liebe Dedunu-Freunde, …

Liebe Dedunu-Freunde,

bei seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident besuchte Donald Trump am Wochenende Saudi-Arabien. Mit einem 350 Milliarden Dollar schweren Waffendeal in der Tasche ging es dann weiter mit seiner Nahost-Reise in Richtung Israel. Was der ehemalige Geschäftsmann da noch verkauft?

Das Durchschnittseinkommen in Bangladesch liegt bei ca. 800 Dollar im Jahr!!! Diesen 350 Milliarden Dollar entsprechen dem Einkommen der 161 Millionen Einwohner von Bangladesch für ca. 2,5 Jahre. Eine Schande.

https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/gesichter-der-armut-arbeiten-in-der-textilindustrie-in-100.html

Weiterlesen

Liebe Dedunu-Freunde, …

Liebe Dedunu-Freunde,

ein herzliches Dankeschön geht an die Spenderin der neuen Bettwäsche. Oft werden wir gefragt, ob wir Sachspenden annehmen.

Für uns ist es schwierig und kostpielig, Waren nach Sri Lanka zu transportieren. Sehr gut erhaltene Sommerkleidung oder auch Kinderjeans nehmen wir auch mal mit nach Sri Lanka. Bei 20 kg Reisegepäck pro Person ist da nicht viel möglich.

Sinnvoller ist hier eine zweckgebunde Spende, wie hier. zum Kauf von Bettwäsche. Jedes Jahr benötigen wir Kinderrucksäcke für die Schule, Schuluniformen oder auch Schulmaterial zum Schuljahreswechsel. Sprechen Sie uns an, wenn Sie uns hier unterstützen möchten.

Weiterlesen

Liebe Dedunu-Freunde, …

Liebe Dedunu-Freunde,

unsere Zimmerer Ivan und Julius sind gestern wohlbehalten von Sri Lanka zurückgekommen. Schwer bepackt kamen Sie am Flughafen Frankfurt an. Freuen wir uns mit den Zimmerern über ihren gelungenen Arbeitseinsatz. In Kürze gibt es hier kleine Filmchen und neue Bilder, nicht nur vom Waisenhaus, sondern auch von Land und Leuten.

Der freigewordene Platz in den Koffern (Werkzeug und diverse Kleidung bleibt in Sri Lanka) wurde natürlich für die bestellten besonderen Zutaten wie z.B. Trockenfisch für unser sinhalesisches Buffet bei Sri Lanka Flair im Weingut Gamm bereitgestellt.

Nach vier Wochen sinhalesischer Küche hat sich Julius deutsches Essen für den Abend zu Hause bestellt. Es ist damit zu rechnen, dass er nachwürzt.

Viele Hände tragen leichter.

Weiterlesen